Stirnfalten adé: Sanfte Verjüngung mit Botox und Hyaluronsäure

 

Schöne Mimik – ohne tiefe Mimikfalten

Termin vereinbaren

 

 

 

Informationen zur Unterspritzung der horizontalen Stirnfalten

Wirkstoff
Botulinumtoxin
Behandlungsdauer
ca. 30 Minuten
Gesellschaftsfähig
sofort
Schmerzempfindung
schmerzarm dank lokaler Betäubung
Effekt
tritt innerhalb von 10-14 Tagen ein
Wirkungsdauer
ca. 6-8 Monate
Nachbehandlung
Lokale Kühlung, Kontrolltermin nach 2 Wochen

 

Ihre Mimik ist ein Spiegel Ihrer Persönlichkeit, doch mit den Jahren können Mimikfalten, insbesondere die „Zornesfalte“, die „Krähenfüße“ und vor allem die horizontalen Stirnfalten, Ihr Gesicht älter erscheinen lassen. Fachärztin Belyavskaya bietet frühzeitige und sanfte Gegenmaßnahmen, um diesem altersbedingten optischen Makel entgegenzuwirken.

Durch regelmäßige, schonende Behandlungen mit Botulinum Typ A (Botox®) werden mimische Muskelbewegungen vorübergehend eingeschränkt, insbesondere diejenigen, die für die Entstehung der horizontalen Stirnfalten verantwortlich sind. Dies führt zu einer sofort sichtbaren Verjüngung. Ein rechtzeitiger Beginn ist entscheidend, um aus mimischen Falten keine statischen Falten werden zu lassen, die aufwendiger zu behandeln sind. Die Befürchtung, die gesamte Mimik zu verlieren, ist unbegründet – Fachärztin Belyavskaya hat jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Patientinnen, bei denen ein lebendiger Gesichtsausdruck wichtig in ihrem Berufsfeld ist und bei denen die Mimik auch mit Botox äußerst eindrucksvoll und überzeugend bleibt.

Die optimale Dosierung und der gekonnte Umgang mit diesem risikoarmen Präparat, das seit Jahrzehnten auch als Medikament erfolgreich eingesetzt wird, sind entscheidend. Vertrauen Sie Fachärztin Belyavskaya, um Ihre natürliche Schönheit zu bewahren und Ihre Mimik trotz Botox® weiterhin Ausdruck zu verleihen. Entscheiden Sie sich noch heute für eine zeitlose und strahlende Ausstrahlung.

 

 

Ihre Expertin für die Behandlung von Stirnfalten

 

Description of the Image  

„Als Spezialistin für ästhetische Medizin verfüge ich über profunde Erfahrung und Expertise. Mein holistisches Behandlungskonzept vereint die gezielte Anwendung von Hyaluronsäure und Botox zur effektiven Reduzierung von Stirnfalten. Mein ständiges Ziel liegt in der individuellen und ganzheitlichen ästhetischen Verschönerung meiner Patienten.“

Fachärztin Yuliya Belyavskaya                         Spezialistin für ästhetische Medizin

 

 

 

Die häufigsten Gründe für die Entstehung von horizontalen Stirnfalten

 

#1 Grund

Die Mimik ist in erster Linie verantwortlich für die Entstehung von Stirnfalten. Wenn wir uns aktiv konzentrieren oder eine lebendige Mimik haben, bilden sich oft waagerechte Falten auf der Stirn. Diese sind vor allem sichtbar, wenn die Augenbrauen nach oben gezogen werden. Wenn die horizontalen Linien mit zunehmendem Alter dauerhaft zu sehen sind, können sie die Optik stören. Denn die Denkerfalten erzeugen einen grüblerischen, skeptischen Eindruck, was unsympathisch wirken kann und einen älter erscheinen lässt, als man ist.

#2 Grund

Mit zunehmendem Alter geht das Unterhautfettgewebe auf in der Stirnregion verloren. Die Haut wird dünner, sodass Mimik-Falten auch im entspannten Zustand sichtbar bleiben. Werden die Augenbrauen oft hochgezogen, vertiefen sich die horizontalen Stirnfalten.

 

 

 

Wie lassen sich Stirnfalten minimalinvasiv und

ohne OP reduzieren?

#1 Hyaluronsäure

Die Hyaluronsäure, ein essenzieller Bestandteil der menschlichen Haut, spielt eine zentrale Rolle in der Aufrechterhaltung ihrer Struktur und Elastizität. Mit zunehmendem Alter erfährt die Haut jedoch einen natürlichen Rückgang des Hyaluronsäuregehalts. Dieser Prozess kann zu einer Verringerung der Hautfeuchtigkeit und Elastizität führen.

Die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure präsentiert sich als fortschrittliche Methode zur Revitalisierung der Haut. Diese Substanz zeichnet sich durch ihre exzellente Verträglichkeit aus und vermag die Haut von innen heraus aufzupolstern. Der einzigartige Fähigkeit der Hyaluronsäure, große Mengen Wasser zu binden, verdankt sie ihre regenerierenden Eigenschaften. Durch die gezielte Injektion von Hyaluronsäure wird die Haut in die Lage versetzt, ausreichend Feuchtigkeit zu speichern und ihren natürlichen Regenerationsprozess zu intensivieren.

Die Behandlung mit Hyaluronsäure bietet eine effektive Lösung für eingefallenes und geschwundenes Gewebe. Durch die gezielte Volumenauffrischung können tiefe Stirnfalten einer glättenden Veränderung unterzogen werden, wodurch eine sichtbare Reduzierung oder gar das Verschwinden dieser Falten erzielt wird. Diese wissenschaftlich fundierte Methode setzt auf die natürlichen Eigenschaften der Hyaluronsäure, um eine harmonische und langanhaltende Hautverjüngung zu bewirken.

#2 Botulinumtoxin

Die Botox-Behandlung stellt eine hochentwickelte Methode zur gezielten Reduzierung von Stirnfalten dar. Das neurotoxische Protein Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox, wird präzise in die für mimische Ausdrücke verantwortlichen Muskeln injiziert. Hierbei blockiert es temporär die Nervenimpulse, die normalerweise die Muskelkontraktionen steuern. Dies führt dazu, dass die Muskeln weniger aktiv werden, was wiederum zu einer gezielten Glättung der Stirnfalten führt.

Der Wirkmechanismus von Botox beruht auf der Reduktion der neuronalen Signalübertragung, wodurch die Bildung neuer Falten verhindert wird. Bestehende Falten hingegen glätten sich aufgrund der entspannten Muskulatur. Die Effekte dieser Behandlung bleiben in der Regel bis zu sechs Monate lang erhalten, bevor der Körper das abgebaute Botulinumtoxin wieder ersetzt. Bei Bedarf kann die Botox-Therapie durch erneute Injektionen aufgefrischt werden, um kontinuierlich eine jugendliche und glatte Stirn zu bewahren.

Durch die gezielte Beeinflussung der Muskeldynamik bietet die Botox-Behandlung nicht nur eine ästhetische Lösung zur Faltenreduktion, sondern präsentiert sich auch als wirksame Präventionsmaßnahme gegen die Entstehung neuer Falten. Diese wissenschaftlich basierte Methode eröffnet die Möglichkeit, das Erscheinungsbild der Stirn auf nachhaltige Weise zu optimieren.

 

 

Ablauf einer Behandlung

Erstgespräch

In einem ausführlichen Erstgespräch berät Sie Fachärtztin Belyavskaya grundsätzlich zu minimalinvasiven Behandlungsmöglichkeiten und geht gezielt auf Ihre Belange ein. Fachärztin Belyavskaya fotografiert Ihr Gesicht in unterschiedlichen Perspektiven und analysiert spezifisch Ihre einzelnen Gesichtsareale.

Planerstellung

Spezifisch auf Ihre Belange und Ihr Gesicht abgestimmt, erstellt Fachärztin Belyavskaya für Sie einen Behandlungsplan. Wenn eine größere Behandlung bevorsteht, werden mehrere Sitzungen geplant.

Vorbereitung

Fachärztin Belyavskaya klärt Sie ausführlich zu der geplanten Behandlung, dem Ablauf, der Vorbereitung und der Nachbehandlung auf.

Behandlung

Das Gesicht wird vollständig gereinigt und desinfiziert. Fachärztin Yuliya Belyavskaya führt die Behandlung anhand des Behandlungsplanes Schritt für Schritt durch.

Nachbehandlung

Fachärztin Belyavskaya erklärt Ihnen, worauf Sie zu achten haben. In einigen Fällen empfiehlt sie eine lokale Kühlung. Ein Kontrolltermin wird vereinbart.

Kontrolle

In der Regel erfolgt nach ca. zwei Wochen ein Kontrolltermin. Für den Fall, dass Sie von weiter her anreisen, führt Fachärztin Belyavskaya ein Videogespräch durch.

Folgebehandlung

Hyaluronsäure-Behandlung werden in der Regel nach ca. einem Jahr zur Auffrischung wiederholt. Botulinum-Behandlungen führt Fachärztin Belyavskaya meist nach 4 – 6 Monaten zur durch.

 

 

 

Ihre Vorteile einer Faltenunterspritzung mit Botox® und Hyaluronsäure bei Fachärztin Belyavskaya in Nürnberg

 

    • Sofort sichtbare Ergebnisse ohne aufwendige Schönheitsoperation

 

    • Natürlich wirkende Behandlungsergebnisse ohne Mimik-Einschränkungen

 

    • Keine Narkose und keine entsprechenden Risiken

 

    • Keine Operationsnarben

 

    • Kaum Ausfallzeit

 

    • Die Behandlung kann mehrfach wiederholt werden

 

  • Mit Allergien ist bei Botox® und Hyaluronsäure nicht zu rechnen
Description of the Image

 

 
 

 

Weitere Informationen zur Unterspritzung der horizontalen Stirnfalten

Kosten
ab 200,00€
Beratungsgespräch
30,00€
Was muss ich beachten?
Damit das Medikament sich nicht zu stark
verteilt, sollten Sie die ersten 3 Stunden nach
dem Eingriff den Kopf aufrecht halten, sich
nicht hinlegen und körperliche Anstrengungen
vermeiden.
Was ist tabu?
Operationen/ apparative
Gesichtsbehandlungen der jeweiligen Region
blutverdünnende Medikamente 48h vor und
nach der Behandlung
Einnahme von Antibiotika nach der
Behandlung
Verzicht auf Solarium/ Sauna/ Strand: 10 Tage
Massage der jeweiligen Region
Sportaktivitäten: mind. 2 Tage
Alkoholkonsum: 2 Wochen
Rauchen: mind. 3 Tage

Online-Service

Termin buchen

Yuliya Belyavskaya & Dr. Med. Thomas Remold
Kopernikusplatz 13
90459 Nürnberg


0911 44 65 40 0911 44 25 96 info@hausarztpraxis-kopernikusplatz.de


Sprechzeiten
Mo Di Mi Do Fr *Nach Vereinbarung

Kontakt

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular

Vorbestellen

Service

Video­sprechstunde Anamnese­bogen Rezept anfordern Überweisung anfordern Downloads

Social Media

FacebookInstagram

Sprechzeiten

Mo Di Mi Do Fr *Nach Vereinbarung

Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.