Ultraschalluntersuchung

Ultraschalluntersuchung am Koprnikusplatz 13 Nürnberg

Der Ultraschall (im Fachkreis auch als Sonografie bezeichnet) ist das wichtigste technische Hilfsmittel des Allgemeinmediziners, um die inneren Organe zu kontrollieren und eine schnelle und zutreffende Diagnose zu stellen. Er diagnostiziert damit zum Beispiel Erkrankungen und Veränderungen an der Schilddrüse, im Bauchraum und an den Gefäßen.

Mit diesem bildgebenden Verfahren können wir in Ihren Körper von außen hineinsehen und über die Mikro- und Makroanatomie der Organe und deren Physiologie urteilen. Mittels Schallwellen können Gewebe und Organe schonend und völlig schmerzfrei untersucht werden, die z. B. beim Röntgen nur schlecht zu sehen wäre – und das ohne gefährliche Strahlenbelastung oder andere schädliche Folgen. Die Untersuchung wird bei uns ambulant durchgeführt.

 

Darstellung der Organe am Monitor

Aus den Schallwellen errechnet der Computer ein Bild. Die verschiedenen Körperregionen werden auf einem Monitor bildlich dargestellt und ermöglichen es so dem Arzt, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen.

Der Ultraschall funktioniert am besten für innere Organe, die Flüssigkeit enthalten, zum Beispiel Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Herz und Blutgefäße. In Knochen können die Schallwellen nicht eindringen, darum lassen sich beispielweise Gelenke und Knochenmark nicht damit untersuchen.

 

Unter welchen Umständen macht man eine Ultraschall-Untersuchung?

Ambulant wird die Sonografie in der Medizin sowohl zur Diagnostik und Verlaufskontrolle von verschiedenen Erkrankungen, als auch im Rahmen eines Check-Ups zur Sicherstellung des physiologischen Aussehens verschiedener Organe und Gewebe durchgeführt. Häufige Anwendungsgebiete in unserer Praxis sind unter anderem:

  • Untersuchung der Bauchorgane, z.B. der Nieren, der Leber, der Gallenblase oder
  •    der Bauchspeicheldrüse
  • Sonografie der Schilddrüse
  • Ultraschall des Herzens (Echokardiografie)
  • Ultraschall der Gefäße, z.B. der Halsschlagadern 
  • Sonografie der weiblichen Brust (Mammasonografie)
  • gynäkologischer Ultraschall, z.B. zur Beurteilung der Gebärmutter und der
  •    Eierstöcke
  • Ultraschall der Prostata

 

Wie ist der Ablauf einer Ultraschalluntersuchung am Kopernikusplatz 13 Nürnberg?

Meistens findet die Ultraschalluntersuchung im Liegen (Bauch- oder Seitenlage) statt.

Zunächst wird der entsprechende Ultraschallkopf mit Ultraschallgel bestrichen, sodass ein gleichmäßiger Kontakt zwischen Schallkopf und Hautoberfläche hergestellt werden kann. Das Ultraschallgerät sendet über den Schallkopf Ultraschallwellen ins Gewebe. Davon spüren weder die PatientInnen etwas, noch ist das Verfahren gesundheitsschädlich. Die Ultraschallwellen werden vom Gewebe je nach dessen Struktur unterschiedlich reflektiert, also zurückgeworfen. Der Schallkopf empfängt das reflektierte Bild und auf dieser Basis entsteht ein typisches schwarz-weiß Bild mit unterschiedlichen Graustufen, mit deren Hilfe wir akkurat diagnostizieren können. Diese live Aufnahme wird sowohl Ihnen, als auch am Monitor angezeigt. Oftmals können wir Ihnen direkt am Bildschirm den Befund zeigen und erklären. 

 

Was muss ich nach einer Ultraschalluntersuchung beachten?

Nach der Untersuchung wird das überschüssige Gel wieder abgewischt. Flecken hinterlässt die Substanz in der Regel nicht – Sie müssen sich also keine Sorgen machen, wenn die Substanz in Kontakt mit Ihrer Kleidung kommt. Besondere Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Ernährung, des Transports o. ä. gibt es für die Zeit nach der Ultraschalluntersuchung nicht.

 

Vorteile des Ultraschalls

Eine Ultraschalluntersuchung ist im Vergleich zu anderen bildgebenden Verfahren wie CT (Computertomographie) oder MRT (Kernspintomographie) wesentlich kostengünstiger und liefert viele Informationen in kurzer Zeit. Außerdem kann der Arzt Abläufe im Körper in Echtzeit sehen. Er hat keine Momentaufnahme vor sich, wie beim Röntgen oder beim CT, sondern ein bewegtes Bild. Im Gegensatz zum CT oder Röntgen gibt es keine Nebenwirkungen, vor allem keine Strahlenbelastung.

Yuliya Belyavskaya & Dr. Med. Thomas Remold
Kopernikusplatz 13
90459 Nürnberg


0911 44 65 40 0911 44 25 96 info@hausarztpraxis-kopernikusplatz.de


Sprechzeiten
Mo Di Mi Do Fr *Nach Vereinbarung

Kontakt

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular

Vorbestellen

Service

Video­sprechstunde Anamnese­bogen Rezept anfordern Überweisung anfordern Downloads

Social Media

Instagram

Sprechzeiten

Mo Di Mi Do Fr *Nach Vereinbarung

Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.