Blutabnahme

WAS VERSTEHT MAN UNTER DER BLUTABNAHME?

Bei einer Blutabnahme entnimmt unser Personal aus einer der Venen Blut zur Untersuchung. Die Blutentnahme erfolgt immer nach einer Desinfektion der jeweiligen hautfläche, damit das Risiko einer Infektion der Stichstelle so gering wie möglich gehalten wird.

 

UNTER WELCHEN UMSTÄNDEN MACHT MAN EINE BLUTABNAHME?

Grundsätzlich wird Blut neben der Blutspende vor allem zur Informationsgewinnung abgenommen. Dies kann entweder im rahmen eines Check-Ups gemacht werden oder wenn Verdacht auf vom Normalwerte abweichende Blutwerte besteht. Anhand des (erweiterten) Blutbildes können wir am Kopernikusplatz 13 Rückschlüsse auf Krankheiten oder Mangelerscheinungen ziehen. Unabhängig von den Beschwerden gilt unser Blut als die Visitenkarte unserer Gesundheit. Eine ganze Reihe an Erkrankungen kann den Blutwerten meistens sehr exakt abgelesen werden – von erhöhten Fett- und Zuckerwerten, bis hin zu typischen Mangelerscheinungen aufgrund von zu hohen oder zu niedrigen Vitaminwerten (IGEL-Leistung).

Unser Blut besteht aus roten und weißen Blutkörperchen, sowie Blutplättchen, Gerinnungsfaktoren und dem  Blutserum mit Proteinen, Elektrolyten, Nährstoffen und Hormonen. All diese Bestandteile haben festgelegte Normwerte, die manchmal geschlechtsspezifisch sind. Zu niedrige Eisenwerte können beispielsweise in Verbindung mit ständiger Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Herzrasen stehen. Manche spezifischen Enzyme wiederum können auf akute Herz- und Leberentzündung hinweisen.

 

WIE LÄUFT EINE BLUTABNAHME AM KOPERNIKUSPLATZ 13 NÜRNBERG AB?

Die häufigste Art ist die venöse Blutentnahme. Mit dem Anlegen und Festziehen der Manschette sorgt man dafür, dass sich das Blut besser in den Venen ansammeln kann.

Unser Fachpersonal ertastet und desinfiziert die Einstichstelle gründlich. Meistens nimmt man das Blut aus der Ellenbogenbeuge ab – kann die Vene in dem Bereich nicht gefunden werden, weicht man auf andere, gut sicht- und tastbare Venen aus. Für eine schmerzarme und dennoch effiziente Prozedur arbeiten wir mit einer sehr feinen Nadel (Butterfly-System).

Sind die Röhrchen genügend befüllt, wird der Stempel abgeknickt und das Röhrchen ein paar Mal gekippt. Dadurch kann sich das Blut mit z. B. Gerinnungshemmern, die sich bereits in den Röhrchen befinden, verbinden und verklumpt nicht. Sehr häufig ist im Röhrchen das sog. Ethylendiamintetraacetat (EDTA) enthalten, das dafür sorgt, dass die Blutbestandteile ungebunden bleiben. Auf diese Art und Weise können die Zellen in unserem Partnerlabor SYNLAB untersucht werden.

Zuletzt öffnen wir den Stauschlauch, ziehen die Nadel raus und drücken mit einer Kompresse auf die Einstichstelle, damit kein Bluterguss entsteht. Ein Pflaster schützt vor Infektionen.

 

ZUR BLUTABNAHME NÜCHTERN ERSCHEINEN – EIN MUSS?

Ja! Es ist sehr wichtig, dass Sie nüchtern zur Blutabnahme kommen, damit Ihre Blutwerte wenig beeinflusst werden. „Nüchtern“ bedeutet, dass Sie ca. 10 Stunden Stunden vor der Blutabnahme nichts gegessen und nur Wasser getrunken haben sollten. Dadurch lassen sich Ihre Blutwerte (v. a. im Hinblick auf Fette, Zucker und Enzyme) besser vergleichen.

Yuliya Belyavskaya & Dr. Med. Thomas Remold
Kopernikusplatz 13
90459 Nürnberg


0911 44 65 40 0911 44 25 96 info@hausarztpraxis-kopernikusplatz.de


Sprechzeiten
Mo Di Mi Do Fr *Nach Vereinbarung

Kontakt

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular

Vorbestellen

Service

Video­sprechstunde Anamnese­bogen Rezept anfordern Überweisung anfordern Downloads

Social Media

Instagram

Sprechzeiten

Mo Di Mi Do Fr *Nach Vereinbarung

Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.